Piratenmission

Post Reply
motzel
Posts: 12
Joined: Fri Apr 24, 2009 17:09 pm

Piratenmission

Post by motzel » Sat Apr 25, 2009 1:37 am

ich pack ediese eine mission, wo die geiseln befreit werdne müssen, nciht. erst kommen die piraten und wollen lösegeld, das ich ebzahle (klar, die werden eh immer neues verlagen, aber zeit schinden ist wichtig) und so kam es dann auch. sie griffen mich an. bald darauf war ich trotz allosaurier, brachio-transportern und 10 arbeitern oder so, die eine starke wirtschaft darstellten, tot. gibt es da nen trick oder so?oder hab ich ein falsches konzept?

User avatar
AnthonyCole
- Admin -
Posts: 1990
Joined: Sat Apr 18, 2009 14:17 pm

Re: piratenmission

Post by AnthonyCole » Sat Apr 25, 2009 7:49 am

Also ich habs so gemacht:

Erstmal schnell ins 3. ZA damit man Handelskarren bauen kann, was viel effektiver als arbeiter ist. Lösegeld, klar aber nur wegen der Punkte. Dann natürlich Mauern errichten und mind 4 katamarane bauen. dann mit transport-sk und ner starken armee auf die untere Pirateninsel übersetzten. wenn man da fertig is, auf den oberen außenposten (der in der Mitte) von dort dann ins landesinnere Alle Stützpunkte kaputt machen. Durch das große Tor am ende zur Hauptbase bin ich nicht gekommen. Währenddessen mit den Katamaranen die Minen + Das Tor + die Schiffe + die geschütztürme beseitigen und das Große Piratenschiff immer wieder Angreifen. (ca 4x?) Dann mit der Armee + Den katas als eskorte dierekt in der Hauptbase von links landen, dort evtl. Kaserne bauen? Mit Katamars vorher alle Türme beseitigen. Der Rest erledigt sich eig. von allein! :wink:

User avatar
Scrat
- Mod -
Posts: 14045
Joined: Sat Jul 14, 2007 15:44 pm
Location: Seldwyla
Contact:

Re: piratenmission

Post by Scrat » Sat Apr 25, 2009 14:40 pm

Übersetzten auf die kleine Insel kann man machen, muss man aber nicht. Dort ist weniger Platz, was nicht grade nett ist. Auf der Startinsel hat man schön Platz. :)

Zuerst einmal musst du dich vor den Piratenpatrouillen (ein Speerwerfer, der die Insel auf und abgeht) verstecken, am besten Am Strand bleiben. Währenddessen so viel Holz und Nahrung sammeln wie möglich. Im Idealfall ist Epoche zwei im Bau, wenn die Patrouille einen erreicht und den Countdown auslöst. Dann aber schnell: Ist der Quest ausgelöst, eine kleine Tierfarm bauen und einen oder zwei Sammler ausbilden (kommt darauf an, wie viele man sich am Anfang gekauft hat; optimal sind insgesamt drei Ressourcensammler). An die Gebirgsseite vordringen, vier Zelte bauen, drei davon upgraden. Zwei Kasernen sollten Stufe 2 vollbauen mit Bogenschützen. Die Helden braucht man auf Stufe 4 und 5, den Erzdruiden am besten auf Stufe 5, seine Heilverbesserung ist in der Mission wirklich nützlich und Titanen hat man sowieso noch nicht. In Epoche drei gehen und einen Handelsdino bauen, den aber erst zu den Piraten schicken, wenn der Countdown eine Minute unterschritten hat. Weitere zwei bauen und wieder zu den Piraten schicken, wenn der Countdown jeweils eine Minute unterschreitet, denn so lange hat man Ruhe und kann ungestört bauen. Vier Brachiotransporter sollten her, die die Bogenschützen und den Erzdruiden transportieren.

Jetzt gibt es verschiedene Möglichkeiten: Entweder man baut so platzsparend wie möglich an den Klippen, im Norden der Insel, oder man zieht an jedem Strand eine Knochenpalisade hoch. Palisaden ins Wasser zu bauen ist nutzlos, da beim Entladen die Einheiten aus dem Schiff hinter die Palisaden entladen werden.
Egal, welche Variante man wählt, man sollte an jedem Eingang einen Tempel und ein paar Krieger stehen haben. Epoche vier sollte bald darauf erforscht werden. Dann einen Allosaurier bauen und drei Katamaranen. Die Katamaranen können einen großen Teil der Piratenverteidigung weghämmern, während die Landtruppen die Basis verteidigen. Den Hafen zum Eingang des Piratentors zu schicken, damit er Katamaranen heilen und versunkene Schiffe nachbauen kann, ist recht nützlich, wenn auch Zeitaufwendig, da das Ding sowas von langsam ist...
Vier Kronosaurier sollten den Hafen und die Katamaranen begleiten, da hinter den Minen (die man nicht übersehen sollte!) ein paar Nahkampfschiffe lauern, gegen die die Katamaranen ausgeliefert sind; für die Kronosaurier sind die Baryonyxreiter und Flammenschiffe jedoch ein gefundenes Fressen. 8)

Ist das Piratenschiff zerstört, kann man die Seeeinheiten vernichten, man braucht sie nicht mehr. Nur die Transporter sollten jetzt die Armee der Wüstenreiter über setzten. Nachdem man die drei Slots der Katamaranen wieder offen hat, sollte man die Helden wie oben beschrieben aufleveln (genug Schädel hat man durch die Angriffe der Piraten ja) und einen zweiten Allosaurus bauen. Ein- bis zwei Brachiokatapulte sind auch sehr nützlich, wenn man die nicht will, kann man aber auch normale Brachios bauen. Durchkämpfen, Außenposten vernichten, Heilen. Der Seismo sollte mit Stinas Hypnose kein Problem sein.

Den Rest der Basis vernichten und die Mission ist geschafft. :)

Post Reply

Return to “Deutsch”